Ressourcen

Stöbern Sie oder suchen Sie gezielt - Inspiration ist garantiert

Book

Webinars

Facility Management mit Serviceware Processes

Wussten Sie schon, dass Sie Ihre bewährte Serviceware-Plattform auch für das Facility Management nutzen können? Zur Sicherstellung einer termingerechten Abarbeitung spezifischer Aufgaben der Haustechnik, kann das Facility…

KI/Machine Learning im Financial & Strategic Planning für eine erfolgreiche Digitale Transformation

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie sich bestens für die Digitale Transformation aufstellen können und wie Sie Performance AI hierin bereits jetzt optimal unterstützt.

Unternehmens­reporting mit Serviceware Performance bei Vector Foiltec

Das weltweit agierende Unternehmen Vector Foiltec setzt für sein Projektmanagement und das Controlling auf Serviceware Performance.

Zentralisierte Steuerung von IT-Services bei der EOS Gruppe

Mit über 60 Gesellschaften zählt die EOS Gruppe zu den führenden Anbietern von Forderungsmanagement in Europa. Innerhalb der Gruppe versorgt die EOS Technology Solutions die Unternehmen mit umfangreichen IT-Services und ist dabei auf reibungslose Prozesse angewiesen. Mit Serviceware steuert das Unternehmen sein IT-Controlling auf einer zentralen Plattform und gewährleistet damit ein hochprofessionelles und leistungsstarkes IT-Finanzmanagement.

Was ist neu? Serviceware Knowledge 5.49!

Die neue Serviceware Knowledge Version 5.49 (SABIO) ist bald für Sie verfügbar.
Alle wichtigen Neuerungen stellen wir Ihnen schon jetzt vor!

Schöpfen Sie aus dem Vollen und holen Sie das Beste aus Ihrem Serviceware Knowledge heraus!
Unsere Kollegin aus dem Presales Team stellt Ihnen die neuen Funktionen und Optimierungen vor.
Im Anschluss beantwortet sie sehr gerne all Ihre Fragen.

Ratiodata koordiniert IT-Leistungen auf einer Plattform

Als IT-Systemhaus, spezialisiert auf Unternehmen der Finanz- und Gesundheitsbranche, unterstützt die Ratiodata ihre Kunden mit ganzheitlichen IT-Services. Ein wichtiger Teil ihrer bundesweiten Managed und Field Services sind der sichere Systembetrieb und der zuverlässige Support bei Kundenanfragen. Mit Serviceware hat das Unternehmen eine einheitliche Service Management Plattform für den Kundenservice und seine umfangreichen IT-Prozesse geschaffen.

Exzellenter Kundenservice durch zentrales Wissensmanagement

Im Kundendienst von DPDHL kommt es darauf an, alle Informationen genau dann und dort zur Verfügung haben, wenn man sie braucht. Mit Serviceware Knowledge bündelt der Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland alle für den Kundenservice relevanten Informationen auf der zentralen Wissensplattform “MEINWISSEN”. Dank der neuen Browser-Integration nutzt der Kundenservice die Inhalte jetzt noch unkomplizierter.

Serviceorientierte Steuerung der IT bei ZF Friedrichshafen

Komplexe Strukturen in einer gewachsenen Organisation mit unterschiedlichsten Anforderungen prägen die IT von ZF. Der Technologie-Konzern investiert massiv in die digitale Transformation. Dieses Unternehmensziel unterstützt die IT-Abteilung mit Services, die konsequent an den Geschäftsbedürfnissen orientiert sind.

Über die Serviceware-Plattform managt das zentrale IT-Service-Team das Angebot, stellt es weltweit bereit, rechnet verursachergerecht ab und identifiziert Potentiale für nachhaltige Kosteneinsparungen.

Cloud Kosten im Griff? Wie Sie Ihre Cloud Services in Ihr Kostenmodell integrieren

Cloud Kosten steigen von Jahr zu Jahr und substituieren zunehmend die eigene Infrastruktur und On-Premise Landschaft. Durch die hohe Flexibilität, Skalierbarkeit, komplexe Abrechnungsmodelle und häufig dezentrale Beschaffung ergeben sich für die finanzielle Steuerung neue Anforderungen an IT-Finance und das IT-Controlling.

Serviceware Contract Management: Verträge im Griff haben – unnötige Kosten vermeiden

Die Verträge, die heute innerhalb eines Unternehmens verwaltet werden müssen, sind vielfältig. Erfahren Sie in diesem Webinar anhand einer Live Demo, wie die einfache & praxisgerechte Verwaltung Ihrer Ausgaben-, Einnahmen-, Support-, Wartungs- oder Dienstleistungsverträge auf Basis von Serviceware Processes gelingen kann.

Endpoint-, Extended- und Managed Detection und Response (EDR, XDR, MDR) - Nur Sichtbarkeit hilft Risiken adäquat einzuschätzen, um jederzeit richtig zu reagieren

Angesichts der vielen Security-Disziplinen und der teilweise sehr schwierigen sowohl begrifflicher als auch technischer Abgrenzung, fragen Sie sich bestimmt auch:

  • Welche der Lösungen ist in unserem Unternehmen umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit Überlappungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Thema effektiv in unserem Unternehmen um?

Im Oktober erfahren Sie mehr über den Nutzen, bzw. die Gefahren die Sie mit "EDR, XDR, MDR" erkennen und abwehren können.

Sind Sie sicher, dass Sie aktuell alles bemerken, was sich in Ihrer Infrastruktur tut?

Endbenutzersysteme und Server schützen ist selbstverständlich, doch die notwendige Sichtbarkeit dabei zu haben ist noch entscheidender. Lernen Sie die Risiken für Ihre Computersysteme noch besser einzuschätzen.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Network Detection and Response (NDR) - Den Netzwerkverkehr jederzeit überwachen und analysieren

Gewährleisten Sie IT-Sicherheit ausnahmslos: Mit Network Detection and Response (NDR) erkennen Sie verdächtigen Netzwerkverkehr und reagieren automatisiert mit minimalem Aufwand auf erkannte Gefahren bzw. außergewöhnliche Ereignisse.

Prioritäten richtig zu setzen ist bei der stetig wachsenden Zahl von Security-Disziplinen bzw. Fachbegriffen nicht immer einfach.

Komplexer werdende Angriffe erfordern vielseitigeren Schutz. Daher diskutieren wir mit Ihnen alle Fragen, die Sie sich sicher schon gestellt haben:

  • Welche der Security Lösungen ist in unserem Unternehmen sinnvoll und umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit funktionellen Überschneidungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Konzept effektiv in unserem Unternehmen um?

Melden Sie sich daher gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und sehen Sie, wie Sie mit NDR den Netzwerkverkehr jederzeit im Griff behalten können.

Security Information & Event Management (SIEM) - Security Herausforderungen umfassend aufspüren, analysieren und richtig agieren

Mit der stetig steigenden Zahl von IT-Security-Disziplinen bzw. Fachbegriffen haben Sie sich sicher schon oft gefragt:

  • Welche der Lösungen ist in unserem Unternehmen umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit Überlappungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Thema effektiv in unserem Unternehmen um?

Im August nimmt sich die Security-Talkrunde das Thema "SIEM" vor. Denn trotz verschiedenster Lösungen, benötigen Sie immer auch den  ganzheitlichen Blick auf Ihr gesamtes Netzwerk.

Was Sie zu diesem Thema wissen sollten und worauf Sie achten müssen? Das diskutieren wir mit Ihnen in der Serviceware Security-Talkrunde.

Melden Sie sich gleich an, begleiten Sie die Diskussion bzw. diskutieren Sie einfach mit. 

Vertrauen ist ehrenwert, Kontrolle ist sicher - Minimierung von IT Risiken durch "Zero Trust"

Prioritäten richtig setzen, bei einer wachsenden Anzahl von Security-Disziplinen - nicht immer einfach.

Komplexer werdende Angriffe erfordern vielseitigeren Schutz. Doch stellen Sie sich auch manchmal folgende Fragen:

  • Welche der Lösungen ist in unserem Unternehmen umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit Überlappungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Thema effektiv in unserem Unternehmen um?

Auch "Zero Trust" gehört spätestens seit dem New Work Zeitalter zu einem der vermeintlichen Modewörter im IT-Security-Umfeld.

Kein Vertrauen? Was ist dran?

Sehen Sie in der Serviceware Security-Talkrunde, warum eine "Zero Trust" Strategie für die Sicherheit Ihres Unternehmens entscheidend ist.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion zum Thema und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Pentesting – Nur wenn Sie sich selbst herausfordern, erkennen Sie auch kleinste Sicherheitslücken

In unserer 6-teiligen Security-Talkrunde gehen wir auf die neuesten "Buzz-Words" im Security-Umfeld ein und beantworten Ihnen Fragen, die Sie sich sicher auch schon gestellt haben:

  • "Brauchen wir das wirklich?"
  • "Wie kommen wir da dran?"
  • "Oder kann es gar (schon wieder) weg?"

Im Juni werden die Buzz-Words "Security Validation" und "Pentesting" genauer unter die Lupe genommen.

In diesem Zusammenhang klären wir, ob ein Schwachstellenscanner schon ausreichend ist und ob Sicherheitsprüfungen vielleicht sogar automatisiert werden können.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Unternehmenskritische Services definieren und analysieren

Alle Services und Produkte im Servicekatalog - ob HR, IT, Finance oder Legal - sind mit und auf die Kunden abgestimmt und wichtig. Dennoch unterscheiden sich die Services in ihrer Bedeutung für die Wertschöpfung des Unternehmens, so sind manche kritischer als andere zu bewerten.

Woher wissen Sie also, welche von ihnen mehr Value hat?

Die Serviceware Plattform bietet die nötige Transparenz, um den Erfolg und die Auswirkungen jedes einzelnen dieser Services zu messen.

Gerüstet für den Wandel in Digital Finance

Der Finanzbereich steht vor neuen Herausforderungen

Wenn der Krisenmodus zum Normalfall wird, reichen die traditionellen Methoden und Technologien nicht mehr aus. Unternehmen müssen häufiger und in immer kürzeren Zyklen die Gestaltung der Zukunft in Form von Planung und Forecast erneuern.

Im Management und den Fachbereichen stehen dafür wenig Ressourcen zur Verfügung. Das Controlling hat als koordinierende Funktion bereits vielfältige, zusätzliche Aufgaben.

Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) haben – richtig eingesetzt – das Potential, den Spagat zwischen stark erhöhtem Planungsbedarf und geringerer Ressourcenverfügbarkeit zu schaffen.

Wie gelingt das? Mit dem richtigen Tool und den Experten an Ihrer Seite, kann AI-Technologie für Ihr Unternehmen zum Erfolgsfaktor werden.

Was genau ist "People Centric Security" und brauchen wir das wirklich?

In unserer 6-teiligen Security-Talkrunde erklären wir Ihnen die neuesten "Buzz-Words" im Security-Umfeld und beantworten Ihnen Fragen, die Sie sich sicher auch schon gestellt haben:

  • "Was genau ist das?"
  • "Brauchen wir das wirklich?"
  • "Wie kommen wir da dran?"
  • "Oder kann es gar (schon wieder) weg?"

Für den Monat Mai steht das Thema "People Centric Security" auf der Agenda.

Mit Beispielen aus der Praxis erläutern die Experten Henning Dey (Serviceware), Lars Kroll (Kroll Strategieberatung GmbH) und Marc Lindenblatt (Proofpoint) auf einfache Weise, was sich hinter diesem Begriff verbirgt und diskutieren, warum Ihre Mitarbeiter bei der  Unternehmenssicherheit eine entscheidende Rolle spielen.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Green IT Serviceware Innovation Lab - ein Blick in die Zukunft

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Viele Unternehmen verfolgen bereits heute das Ziel zwischen 2030 und 2045 CO2-neutral zu wirtschaften.

Hierzu muss auch die IT Ihren Beitrag leisten und mittelfristig CO2-neutral werden. Wie kann dies ohne detaillierte Transparenz über die aktuelle Situation der Organisationen, einschließlich ihrer Go-Green-Initiativen und der CO2-Emissionsdienste, erreicht werden?

Die Entwicklung einer CO2-Analyse ist bei Serviceware gestartet.

Das neue Serviceware Portal optimal nutzen

In diesem Webinar nehmen wir Sie mit in das Serviceware Portal.
Erfahren Sie in einer Live Demo, wie sich das Portal mit der Serviceware Processes Version 7.0 verändert hat und wie Sie es ganz einfach in der Weboberfläche administrieren. Darüber hinaus geben wir Ihnen einen Ausblick bzgl. der geplanten Weiterentwicklungen des Portals.

Interview mit Matthias Tietze, KID Magdeburg: Operative Exzellenz für die öffentliche Verwaltung

IT-Verantwortliche im öffentlichen Bereich sollen heute durch den Einsatz modernster Technologien schlanke, effiziente sowie bürger- und unternehmensnahe Verwaltungsabläufe ermöglichen. Erfahren Sie im Interview mit Matthias Tietze (Leiter Service), wie die KID Magdeburg dies durch ein strukturiertes digitales Service Management ermöglicht.

Transfer Pricing

Die Bedeutung steuerlicher Verrechnungspreise steigt. Globalisierung, die Diskussion zur Steuervermeidung und Initiativen auf Ebene der OECD (BEPS) und der EU sorgen für zunehmende Komplexität.

Schon heute nennen Finanz- und Steuerverantwortliche Verrechnungspreise und deren Dokumentation als Schwerpunkt mit einem nicht unwesentlichen Risikopotenzial für die Unternehmen.​

Wie können Sie diese betriebswirtschaftliche Erfordernisse und steuerliche Regelungen unkompliziert in Einklang bringen? Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist hier die ganzheitliche Betrachtungsweise.

Security Operations Framework

Analysieren Sie den IST-Stand Ihrer IT Sicherheit und erkennen Sie die notwendigen Maßnahmen, um den Schutz in Ihrem Unternehmen heute und morgen zu gewährleisten

Bringen Sie Ihren Kundenservice mit dem Solution Bot auf das nächste Level

Ein Chat (Messaging) eignet sich perfekt für persönlichen, digitalen Kundenservice. Mit intelligenten Erweiterungen kann er Ihnen zudem viel Arbeit abnehmen. Mithilfe eines Bots lassen sich wiederkehrende Standardanfragen einfach automatisch beantworten – und zwar nicht nur während der normalen Service-Zeiten, sondern rund um die Uhr. Klingt spannend? Melden Sie sich gleich an und erfahren Sie mehr.

Schaffen Sie die perfekte Customer Journey für Ihre Servicekunden

Mit digitalem Rund-um-Service sorgen Sie für positive Erlebnisse mit Ihrem Unternehmen und effiziente, kostensparende Prozesse. Wie Sie den Weg von der Kontaktaufnahme bis zur Zufriedenheitsumfrage in einer modernen AI-getriebenen Plattform effizient gestalten, sehen Sie im Webinar anhand von Beispielen aus der Serviceware Plattform.

Benchmarking: IT-Kosten analysieren und Maßnahmen ableiten

Benchmarks sind das Salz in der Suppe eines jeden IT-Service-Providers. Von den einen als wichtiges Instrument zur Standortbestimmung der eigenen Organisation geliebt und von den anderen als unnötiges, aufwändiges Prozedere verschmäht.

Systematisches Benchmarking zeigt Ihnen, wo Ihr Portfolio im direkten Vergleich mit Ihren Wettbewerbern steht. Erkennen Sie ungenutztes Optimierungspotenzial und schließen Sie Leistungslücken. 

Gemeinsam mit unserem Partner GEBHARDT SOURCING SOLUTIONS AG geben wir Ihnen einen ganzheitlichen Einblick in wirkungsvolles Benchmarking. Wir diskutieren Vor- und Nachteile und zeigen Ihnen Best Practices, damit Sie einfach, schnell und mit wenig Aufwand zu aussagekräftigen Benchmarks kommen können.

Marktführer für Enterprise Service Management Software 2022

Serviceware  ist auch 2022 in der  Research-in-Action „Vendor Selection Matrix für Enterprise Service Management“ als Marktführer bestätigt worden. Die Vendor Selection Matrix™ ist eine in erster Linie umfragebasierte Methode für die vergleichende Anbieterbewertung, bei der 60% der Bewertung auf einer Befragung von Business- oder IT-Führungskräften basieren. Laden Sie die Vendor Selection Matrix für Enterprise Service Management jetzt herunter und informieren Sie sich selbst!

Effektive Sicherung von Cloud Daten: Der richtige Weg für Ihr Unternehmen

Cloudlösungen sind als praktische Backupmöglichkeit für lokale Daten weithin akzeptiert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Daten die originär in der Cloud gespeichert sind, nicht andersherum auch regelmäßig gesichert werden müssen. Ein fatales Missverständnis.

 Auch Ihre Daten und Applikationen in der Cloud benötigen ein vollständiges Backup. Wie gelingt dies am besten und welche Lösung ist die richtige für Ihre Umgebung?

Cloud Daten zuverlässig schützen mit Veritas NetBackup SaaS Protection

Jederzeit und überall arbeiten zu können ist wichtiger denn je. Nutzen Sie bereits die Vorteile von SaaS, um die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeitenden an verschiedenen Standorten sicherzustellen?

Bei aller Einfachheit und hoher Verfügbarkeit ist es dennoch wichtig, sich über das Modell der geteilten Verantwortung im Klaren zu sein:

Die SaaS-Anbieter stellen die Anwendungen bereit, aber die Verantwortung für die Datensicherung und Datensicherheit liegt bei Ihnen.

Veritas NetBackup SaaS Protection hilft Ihnen dieser Verpflichtung gerecht zu werden.

Die perfekte Customer Journey: Der Servicekatalog als Schlüssel für effizienten IT-Service und zufriedene Kunden

Erwecken Sie den Servicekatalog zum Leben. Über den IT-Servicekatalog können Sie interne und externe Kunden über Ihre Leistungen informieren und Standards schaffen, um die Kommunikation zwischen allen Schnittstellen zu vereinfachen.

Im Webinar diskutieren wir die Bedeutung des Servicekatalogs für die IT an Beispielen aus der Praxis.

Let's Go BPF - Ihre Lösung für eine schnellere Anbindung verschiedener Service Domänen

Im Live Webinar zur Business Process Foundation (BPF) nehmen wir Sie mit in die Serviceware Prozesswelt. Lernen Sie Process Packages wie HR, ITSM oder Customer Service Management in einer kurzen Live Demo kennen.