Ressourcen

Stöbern Sie oder suchen Sie gezielt - Inspiration ist garantiert

Book

Analyst Report

Neue BARC Studie: Predictive Planning and Forecasting on the Rise – Hype or Reality?

Bringt Predictive Planning & Forecasting Ihr Unternehmen wirklich weiter?

Lesen Sie in der neuesten BARC Studie, ob AI/ML das halten, was sie versprechen!

Digitales Wissensmanagement: Wie Sie Ihren Kundenservice mit Sematell und Serviceware effizienter gestalten

Um einen perfekten Kundenservice zu bieten, sind schnelle Reaktionszeiten und klare Antworten mit allen relevanten Informationen unabdingbar. Dies setzt voraus, dass die Mitarbeitenden die benötigten Informationen schnell und einfach finden und sich auf ihre Richtigkeit verlassen können. 

Genau diese Kombination können Sie Ihren Kund:innen jetzt bieten. Mit der Integration von Serviceware Knowledge in Sematell ReplyOne.

Richtiges Wissen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort. Für schnellere und bessere Antworten.

Was ist neu? Serviceware Knowledge 5.52!

Die neue Serviceware Knowledge (SABIO) Version 5.52 ist bald für Sie verfügbar. Alle wichtigen Neuerungen stellen wir Ihnen schon jetzt vor!

Schöpfen Sie aus dem Vollen und holen Sie das Beste aus Ihrem Serviceware Knowledge (SABIO) heraus!

Unsere Kollegen aus dem Product Management Team stellen Ihnen die neuen Funktionen und Optimierungen vor. Im Anschluss beantworten sie sehr gerne all Ihre Fragen.

Der Kundendienst der Commerzbank nutzt Serviceware Knowledge!

Der Kundendienst der Commerzbank bringt genau dann die richtige Information auf den Schirm, wenn die Kundenberaterinnen und -berater sie brauchen. Wie? Mit Serviceware Knowledge!

Let's Go 7.1! - Das kommende Serviceware Processes Release und Ihr Weg zum Update

Im Webinar zum Processes Release 7.1 nehmen wir Sie mit in die kommende Software-Version. Lernen Sie Serviceware Processes 7.1 kennen und informieren Sie sich über alle Themen rund um das Update. 

Viseca - A Smart Way to Data

Viseca zählt zu den führenden Anbietern von Kredit- und Prepaid-Karten der Schweiz. Im Laufe der Jahre wurde das Reporting bei Viseca immer anspruchsvoller und Wachstum sowie Akquisitionen ließen die Datenmengen steigen. Nach einer Evaluierung verschiedener Software-Tools war klar: Serviceware Performance und Serviceware Performance AL sollten in Zukunft das Finanzreporting und die Planung übernehmen.

Der 5-Punkte-Plan: So führen Sie Wissensmanagement erfolgreich in Ihrem Unternehmen ein

Wissensmanagement richtig nutzen!

In diesem E-Book stellen wir Ihnen den 5-Punkte-Plan für ein erfolgreiches Wissensmanagement vor: Erfahren Sie, wie Sie die richtige Wissensmanagement-Lösung wählen, wie Ihr Roll-out erfolgreich wird und wie Sie Ihr Wissen strukturieren, säubern und richtig aufbauen.

Wissensmanagement: Heben Sie den Schatz in Ihrem Unternehmen

Wissen ist Macht.

Ein altbekannter Spruch, der heute mehr denn je Gültigkeit besitzt. Nahezu jedes Unternehmen hortet Unmengen an Wissen, welches für seine Mitarbeiter jedoch im Verborgenen liegt. Mit dem richtigen Knowledge Management kann dieser Schatz gehoben und Innovation sowie ein kundenorientiertes Daily Business gefördert werden.

In diesem E-Book lernen Sie Methoden für erfolgreiches Knowledge Management kennen, die Ihnen und Ihrem Unternehmen Kosten sparen und gleichzeitig die Effizienz steigern.

VOICE-Leitfaden für transparentes IT-Finanzmanagement

Erfahren Sie im ITFM-Leitfaden des Bundesverbands der IT-Anwender (VOICE), was Best Practices effizienten IT-Finanzmanagements sind und wie Sie sie für die Strategie Ihrer IT-Organisation nutzen.

Datenzentrische Risikoanalyse bei Security Incidents - Nutzungsverhalten verstehen, Rechte und Risiken gezielt einschränken

Der Security-Talk im Dezember geht auf das Thema "datenzentrische Risikoanalyse" ein.

Haben Sie jederzeit den Überblick, was Mensch und Maschine in Ihrem Unternehmen tun?

Lernen Sie deren Nutzungsverhalten durch Datenanalyse besser kennen und setzen Sie auf eine minimale Rechtevergabe, um Angriffe zu vermeiden.

Bedrohungsintelligenz oder „Was das Darknet bereits weiß“

Im November nimmt sich die Security-Talkrunde das Thema "Threat Intelligence" oder auch "Bedrohungsintelligenz" vor.

Sind Sie sicher, dass Sie die aktuell häufigsten und schwerwiegendsten Bedrohungen für Ihr Unternehmen erkennen, verstehen und einordnen können?

Erfahren Sie, wie Sie sich durch Threat Intelligence wirksam vor den Bedrohungen schützen, die Ihrem Unternehmen am meisten schaden könnten.

Komplexe Geschäftsmodelle erfolgreich steuern: Das Controlling der Wüstenrot & Württembergische AG vertraut auf die Lösung von Serviceware

Markus Roth, Leiter des Konzerncontrollings im Bereich DV-Systeme bei der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W), schildert, wie im Konzerncontrolling der W&W eine integrierte Finanzplanung auf Basis von Serviceware Performance aufgebaut wurde.

Optimierung und Standardisierung des IT Controllings bei der SWE Digital GmbH

Als IT-Shared-Services-Unternehmen innerhalb der Stadtwerke Erfurt Gruppe ist die SWE Digital GmbH das Rückgrat der Digitalisierung im Konzern. Der Mixed-Service-Anbieter für Softwareapplikationen und IT-Infrastrukturlösungen sorgt mit Hilfe von Serviceware Financial für eine sachgerechte Kalkulation der Services, unterjährige Soll-Ist-Vergleiche sowie Szenarioanalysen und Business Cases für strategische Investitionsentscheidungen.

AI und Machine Learning im Service: Zufriedene Kund:innen dank Self-Services

Immer mehr Menschen interagieren heute geläufig mit Chats oder dynamischen Formularen statt auf E-Mail oder Telefonanrufe zu setzen: eine Chance für jede Serviceorganisation mit überzeugenden Self-Service-Szenarien zu begeistern.

Erfahren Sie im Webinar mit KI-Spezialistin Livia Neubauer und Chat-Experte Eleftherios Hatziioannou, wie Self-Service in der Praxis aussieht und was die KI hilft. Die beiden erklären die Vorteile moderner KI-basierter Lösungen und zeigen am Beispiel des Serviceware Solution Bots, was die Self-Service-Lösung kann und was genau dahintersteckt.

Serviceware Financial 6.2

Serviceware Financial 6.2 verkürzt die Zeit, die ein Anwender benötigt, um einen vollständigen und transparenten Überblick über die Kostenstruktur sowie die Mengen und Tarife einer Leistung zu erhalten. Alle diese Daten werden nun im Bereich Service Portfolio Management angezeigt, ohne dass ein Wechsel der Menüs erforderlich ist. Damit können IT-Controller die Kostenstruktur von Services schneller analysieren und leichter mit anderen Services vergleichen.

That's how: Kalkulationsmodell - wie Sie ein gesamtes Modell in nur 60 Minuten aufbauen

Serviceware Financial ist darauf ausgelegt Ihre Kalkulationsmodelle in Kürze abzubilden. Dazu gehört der Aufbau des Service Katalogs, die Implementierung der Servicebeziehungen und Kalkulationsregeln, sowie die Demand und Mengenplanung Ihrer IT und Shared Service Kunden.

Zentralisierte Steuerung von IT-Services bei der EOS Gruppe

Mit über 60 Gesellschaften zählt die EOS Gruppe zu den führenden Anbietern von Forderungsmanagement in Europa. Innerhalb der Gruppe versorgt die EOS Technology Solutions die Unternehmen mit umfangreichen IT-Services und ist dabei auf reibungslose Prozesse angewiesen. Mit Serviceware steuert das Unternehmen sein IT-Controlling auf einer zentralen Plattform und gewährleistet damit ein hochprofessionelles und leistungsstarkes IT-Finanzmanagement.

Serviceware Knowledge - Die neue Dateiverwaltung unter der Lupe

Dieses Webinar richtet sich an Administratoren und Redakteure von Serviceware Knowledge. Wir zeigen Ihnen Tipps & Tricks zur neuen Dateiverwaltung.

Ratiodata koordiniert IT-Leistungen auf einer Plattform

Als IT-Systemhaus, spezialisiert auf Unternehmen der Finanz- und Gesundheitsbranche, unterstützt die Ratiodata ihre Kunden mit ganzheitlichen IT-Services. Ein wichtiger Teil ihrer bundesweiten Managed und Field Services sind der sichere Systembetrieb und der zuverlässige Support bei Kundenanfragen. Mit Serviceware hat das Unternehmen eine einheitliche Service Management Plattform für den Kundenservice und seine umfangreichen IT-Prozesse geschaffen.

Exzellenter Kundenservice durch zentrales Wissensmanagement

Im Kundendienst von DPDHL kommt es darauf an, alle Informationen genau dann und dort zur Verfügung haben, wenn man sie braucht. Mit Serviceware Knowledge bündelt der Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland alle für den Kundenservice relevanten Informationen auf der zentralen Wissensplattform “MEINWISSEN”. Dank der neuen Browser-Integration nutzt der Kundenservice die Inhalte jetzt noch unkomplizierter.

Serviceorientierte Steuerung der IT bei ZF Friedrichshafen

Komplexe Strukturen in einer gewachsenen Organisation mit unterschiedlichsten Anforderungen prägen die IT von ZF. Der Technologie-Konzern investiert massiv in die digitale Transformation. Dieses Unternehmensziel unterstützt die IT-Abteilung mit Services, die konsequent an den Geschäftsbedürfnissen orientiert sind.

Über die Serviceware-Plattform managt das zentrale IT-Service-Team das Angebot, stellt es weltweit bereit, rechnet verursachergerecht ab und identifiziert Potentiale für nachhaltige Kosteneinsparungen.

Unternehmens­reporting mit Serviceware Performance bei Vector Foiltec

Das weltweit agierende Unternehmen Vector Foiltec setzt für sein Projektmanagement und das Controlling auf Serviceware Performance.

Cloud Kosten im Griff? Wie Sie Ihre Cloud Services in Ihr Kostenmodell integrieren

Cloud Kosten steigen von Jahr zu Jahr und substituieren zunehmend die eigene Infrastruktur und On-Premise Landschaft. Durch die hohe Flexibilität, Skalierbarkeit, komplexe Abrechnungsmodelle und häufig dezentrale Beschaffung ergeben sich für die finanzielle Steuerung neue Anforderungen an IT-Finance und das IT-Controlling.

Serviceware Contract Management: Verträge im Griff haben – unnötige Kosten vermeiden

Die Verträge, die heute innerhalb eines Unternehmens verwaltet werden müssen, sind vielfältig. Erfahren Sie in diesem Webinar anhand einer Live Demo, wie die einfache & praxisgerechte Verwaltung Ihrer Ausgaben-, Einnahmen-, Support-, Wartungs- oder Dienstleistungsverträge auf Basis von Serviceware Processes gelingen kann.

Endpoint-, Extended- und Managed Detection und Response (EDR, XDR, MDR) - Nur Sichtbarkeit hilft Risiken adäquat einzuschätzen, um jederzeit richtig zu reagieren

Angesichts der vielen Security-Disziplinen und der teilweise sehr schwierigen sowohl begrifflicher als auch technischer Abgrenzung, fragen Sie sich bestimmt auch:

  • Welche der Lösungen ist in unserem Unternehmen umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit Überlappungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Thema effektiv in unserem Unternehmen um?

Im Oktober erfahren Sie mehr über den Nutzen, bzw. die Gefahren die Sie mit "EDR, XDR, MDR" erkennen und abwehren können.

Sind Sie sicher, dass Sie aktuell alles bemerken, was sich in Ihrer Infrastruktur tut?

Endbenutzersysteme und Server schützen ist selbstverständlich, doch die notwendige Sichtbarkeit dabei zu haben ist noch entscheidender. Lernen Sie die Risiken für Ihre Computersysteme noch besser einzuschätzen.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Network Detection and Response (NDR) - Den Netzwerkverkehr jederzeit überwachen und analysieren

Gewährleisten Sie IT-Sicherheit ausnahmslos: Mit Network Detection and Response (NDR) erkennen Sie verdächtigen Netzwerkverkehr und reagieren automatisiert mit minimalem Aufwand auf erkannte Gefahren bzw. außergewöhnliche Ereignisse.

Prioritäten richtig zu setzen ist bei der stetig wachsenden Zahl von Security-Disziplinen bzw. Fachbegriffen nicht immer einfach.

Komplexer werdende Angriffe erfordern vielseitigeren Schutz. Daher diskutieren wir mit Ihnen alle Fragen, die Sie sich sicher schon gestellt haben:

  • Welche der Security Lösungen ist in unserem Unternehmen sinnvoll und umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit funktionellen Überschneidungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Konzept effektiv in unserem Unternehmen um?

Melden Sie sich daher gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und sehen Sie, wie Sie mit NDR den Netzwerkverkehr jederzeit im Griff behalten können.

Security Information & Event Management (SIEM) - Security Herausforderungen umfassend aufspüren, analysieren und richtig agieren

Mit der stetig steigenden Zahl von IT-Security-Disziplinen bzw. Fachbegriffen haben Sie sich sicher schon oft gefragt:

  • Welche der Lösungen ist in unserem Unternehmen umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit Überlappungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Thema effektiv in unserem Unternehmen um?

Im August nimmt sich die Security-Talkrunde das Thema "SIEM" vor. Denn trotz verschiedenster Lösungen, benötigen Sie immer auch den  ganzheitlichen Blick auf Ihr gesamtes Netzwerk.

Was Sie zu diesem Thema wissen sollten und worauf Sie achten müssen? Das diskutieren wir mit Ihnen in der Serviceware Security-Talkrunde.

Melden Sie sich gleich an, begleiten Sie die Diskussion bzw. diskutieren Sie einfach mit. 

Vertrauen ist ehrenwert, Kontrolle ist sicher - Minimierung von IT Risiken durch "Zero Trust"

Prioritäten richtig setzen, bei einer wachsenden Anzahl von Security-Disziplinen - nicht immer einfach.

Komplexer werdende Angriffe erfordern vielseitigeren Schutz. Doch stellen Sie sich auch manchmal folgende Fragen:

  • Welche der Lösungen ist in unserem Unternehmen umsetzbar?
  • Wie gehe ich mit Überlappungen einzelner Lösungen um?
  • Wie setze ich das Thema effektiv in unserem Unternehmen um?

Auch "Zero Trust" gehört spätestens seit dem New Work Zeitalter zu einem der vermeintlichen Modewörter im IT-Security-Umfeld.

Kein Vertrauen? Was ist dran?

Sehen Sie in der Serviceware Security-Talkrunde, warum eine "Zero Trust" Strategie für die Sicherheit Ihres Unternehmens entscheidend ist.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion zum Thema und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Pentesting – Nur wenn Sie sich selbst herausfordern, erkennen Sie auch kleinste Sicherheitslücken

In unserer 6-teiligen Security-Talkrunde gehen wir auf die neuesten "Buzz-Words" im Security-Umfeld ein und beantworten Ihnen Fragen, die Sie sich sicher auch schon gestellt haben:

  • "Brauchen wir das wirklich?"
  • "Wie kommen wir da dran?"
  • "Oder kann es gar (schon wieder) weg?"

Im Juni werden die Buzz-Words "Security Validation" und "Pentesting" genauer unter die Lupe genommen.

In diesem Zusammenhang klären wir, ob ein Schwachstellenscanner schon ausreichend ist und ob Sicherheitsprüfungen vielleicht sogar automatisiert werden können.

Melden Sie sich gleich an, verfolgen Sie die Diskussion und stellen Sie Ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer.

Unternehmenskritische Services definieren und analysieren

Alle Services und Produkte im Servicekatalog - ob HR, IT, Finance oder Legal - sind mit und auf die Kunden abgestimmt und wichtig. Dennoch unterscheiden sich die Services in ihrer Bedeutung für die Wertschöpfung des Unternehmens, so sind manche kritischer als andere zu bewerten.

Woher wissen Sie also, welche von ihnen mehr Value hat?

Die Serviceware Plattform bietet die nötige Transparenz, um den Erfolg und die Auswirkungen jedes einzelnen dieser Services zu messen.

Gerüstet für den Wandel in Digital Finance

Der Finanzbereich steht vor neuen Herausforderungen

Wenn der Krisenmodus zum Normalfall wird, reichen die traditionellen Methoden und Technologien nicht mehr aus. Unternehmen müssen häufiger und in immer kürzeren Zyklen die Gestaltung der Zukunft in Form von Planung und Forecast erneuern.

Im Management und den Fachbereichen stehen dafür wenig Ressourcen zur Verfügung. Das Controlling hat als koordinierende Funktion bereits vielfältige, zusätzliche Aufgaben.

Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) haben – richtig eingesetzt – das Potential, den Spagat zwischen stark erhöhtem Planungsbedarf und geringerer Ressourcenverfügbarkeit zu schaffen.

Wie gelingt das? Mit dem richtigen Tool und den Experten an Ihrer Seite, kann AI-Technologie für Ihr Unternehmen zum Erfolgsfaktor werden.